• Pullover

    The Beginning….

    Meine ersten Schnittmuster habe ich von Pattydoo erworben. Warum, kann ich gar nicht mehr sagen. Es war ein schöner “Zufall”. Als ich angefangen habe zu nähen, war ich komplett überfordert von der Auswahl an Schnittmustern. Es gibt/gab ja sooooo viele!! Google hat mich dann immer wieder zu Pattydoo gelotst… es sollte also so sein. Eines der Projekte, das ich verwirklicht habe, ist der Pulli “Riley”. Als Anfängern sind Anleitungen per Video wirklich eine riesige Hilfe. Im Nähkurs hatte ich mir einen Burda-Schnitt gekauft und war ziemlich abgeschreckt. Für mich war das alles Spanisch… “auf der Nahtzugabe absteppen”… “den Beleg verstürzen”… bitte was? Naja. Wer mit diesen Themen noch nie etwas…

  • Pullover

    Kurzer, lässiger Pulli aus Sweat

    Als ich vor einiger Zeit im Stoffladen Potsdam war, bin ich auf ein Schnittmuster von “Named” gestoßen. Bei dem Preis musste ich erstmal schlucken. Es war deutlich teurer als alles, was ich bisher genutzt habe. Aber die Form des Pullovers und die tolle Aufmachung haben mich einfach überzeugt. Und was soll ich sagen? Ich kann die Marke nur empfehlen. Die Anleitung ist allerdings in englischer Sprache 🙂 Genäht habe ich diese gute Stück aus einem Modalsweat. Dieser ist super weich und muss nach dem Waschen nicht gebügelt werden, top Qualität! An den Seiten ist ein Abnäher eingearbeitet, wodurch der Pullover seine tolle Passform erhält. Davon werde ich sicher noch mehr…